Gua-Sha-Lifting / Facial Gua Sha

Aktuell legen wir besonders viel Wert auf einen natürlichen Look, weniger Make-Up und einen gesunden Teint. Eine Gua-Sha Behandlung ist dafür der beste und natürlichste Weg. Dazu wird großzügig Öl auf Gesicht, Hals und auch Nacken aufgetragen, welches im Anschluss sanft von der Gesichtsmitte nach außen mit dem Gua.-Sha Schaber wieder „abgetragen“ wird. Eine regelmäßige Anwendung von Gua Sha im Gesicht hilft die Durchblutung zu verbessern, die Erneuerung der Zellen zu fördern und Falten sowie feinen Linien vorzubeugen.

Eine Gua Sha Behandlung gehört zu den TCM Therapien (Traditionelle Chinesische Medizin) und wird in der Plastethics Klinik mit einem Cupping Treatment kombiniert. Das Cupping (Schröpfen der Haut) ist einer der ältesten Beautybehandlungen überhaupt. Bei einem Face Cup werden Wangen, die Kinnlinie oder das Dekolleté mit sanftem Unterdruck behandelt. Anders als bei der traditionellen Körperbehandlung haben die Face Cups deutlich schmalere Öffnungen. Ein Gua Sha Facial mit einem Face Cup Treatment ist einer der entspanntesten Anti Aging Behandlungen. Sie kombiniert traditionienelles Handwerk mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Welche Ergebnisse kann man sich durch die regelmäßige Anwendung von Gua Sha erwarten?

  • Strafft die Gesichts- und Nackenmuskulatur
  • Fördert die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung des Gewebes
  • Verringert dunkle Augenringe und Schwellungen unter den Augen
  • Detox Effekt
  • Verhindert und reduziert Falten, feine Linien und dunkle Flecken

Massagetechnik nach TCM, Lymphdrainage für Gesicht, Hals Dekolleté auch am Körper möglich. Gua Sha regt die Blutzirkulation und den Lymphfluss an, reduziert sichtbar Schwellungen, hebt und liftet die Haut, lässt das Hautbild frischer erscheinen und reduziert Rötungen.

Gua Sha ist besonders geeignet bei Lymphstau, nach OPs wie Facelifts, Lidstraffungen, Elastizitätsverlust der Haut, Couperose, Rosazea und ganz allgemein bei Stress.

Ja, Gua Sha ist sehr effektiv, besonders wenn man zu Lymphstau neigt.

Wir kombinieren die Gua-Sha-Massage mit einem Facial inkl. cupping im Vorfeld, was insgesamt ca. 90 Minuten in Anspruch nimmt. Die Gua-Sha-Massage selbst dauert zwischen 20 bis 60 Minuten.

Für einen bestimmten Zeitraum ein bis dreimal die Woche, um einen nachhaltigen Effekt zu erzielen.

Nein, es treten weder während noch nach der Gua-Sha-Behandlung Schmerzen auf.

In jedem Alter ab der Pubertät ist Gua Sha anwendbar. Je nach Indikation kann man es auch schon im jungen Alter machen, wenn man Probleme mit Lymphstau hat

Je nach Indikation, Schwellungsabbau, ein frischeres Erscheinungsbild, Lifting-Effekt, Minimierung von Rötungen nach 1-3 Tagen, bei regelmäßiger Anwendung Prävention vor Falten und frischeres Erscheinungsbild.

Es gibt nach einer Behandlung mit Gua Sha keine Einschränkungen, was Arbeit, Sport oder ähnliches angeht.

Ein Steinscharber aus mineralischen Quarzen, meist Jade- oder Rosenquarz, gibt es aber auch aus anderen Materialien. Bei uns kommen aber nur Rosenquarze und Jade zum Einsatz. Jade wirkt entgiftend und entzündungshemmend. Rosenquarz wirkt durchblutungsfördernd und straffend auf die Haut

Es gibt unterschiedliche Formen z. B. Schmetterlingsflügel, Löffelform, Pilz Form, Kamm Form, die für unterschiedliche Bereiche sind, Kopfhaut, Haare, im Gesicht passen sich die unterschiedlichen Formen dem Relief des Gesichtes an, Kienkante, Jochbein, Augenhöhle, Schlüsselbein, Nasenwurzel.